Auch in diesem Jahr unterstützte das Dillenburger Industrieunternehmen Isabellenhütte die wichtige soziale Arbeit unserer Inobhutnahme-Gruppe oase in Dillenburg mit einem Spendenbetrag in Höhe von 2.000 Euro.

Dazu hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Isabellenhütte auf dem hausinternen Weihnachtsmarkt Spenden gesammelt. Der dabei zustande gekommene Betrag wurde im Nachgang durch die Führungskräfte und das Management des Unternehmens auf den Endbetrag aufgerundet.

Isabellenhütte-Geschäftsführer Holger Spiegel und seine Assistenz Tülay Fikirli besuchten die Einrichtung auch diesmal persönlich, um den Spendenscheck zu überreichen und in den Austausch mit Bereichsleiterin Nina Aul und der stellvertretenden Gruppenleiterin Lena Klein zu kommen.

In diesem Jahr soll die Spende in eine Schaukel und eine Kinderfreizeit investiert werden. Die Freizeit sei im letzten Jahr auch erst durch die Spendengelder der Isabellenhütte möglich gewesen und in sehr guter Erinnerung geblieben, unterstrich Lena Klein.

Bei der Geldspende soll es aber nicht bleiben – so bot Geschäftsführer Spiegel auch Isabellenhütten-Unterstützung beim Aufbau der Schaukel oder bei weiteren handwerklichen Bedarfen an. Zudem hatten die Kinder bereits kurz vor Weihnachten ein Weihnachtsgeschenk überreicht bekommen.

,,Uns als Familienunternehmen ist es besonders wichtig, dass Kinder positive Zukunftsaussichten haben. Deshalb freuen wir uns immer sehr darüber, zu sehen wie die Mitarbeitenden der oase die Kinder mit so viel Hingabe auffangen und für eine bessere Zukunft wappnen.“, so Holger Spiegel.